Kung-Fu Ausfahrt 2019 in Welzin

Kung-Fu Ausfahrt. Eine Wortpaarung, die bei den alten Hasen der Schule Erinnerungen an die Anfänge des WHKD im Alstertal hochkommen lässt, und jüngere Schüler einen Moment vom Training (oder Smartphone?) innehalten lässt.

Vom 27. April – 01. Mai 2019 fand die diesjährige Ausfahrt der WHKD-Alstertal Gruppe auf dem Hof Welzin, in der Nähe von Parchim, statt. Der Hof Welzin besticht durch einen großen Kwon, 20 Schlafwaben, einen schönen Aufenthaltsraum und die ruhige, naturverbundene Lage mitten in dem kleinen Dorf Welzin. Hinzu kommt das hervorragende, frisch zubereitete Essen, das Anja, die Besitzerin, für uns zubereitete.
Zehn Schüler und Lehrer hatten sich auf den Weg gemacht, um ab Freitagabend dem Kung-Fu für die folgenden Tage die volle Aufmerksamkeit zu widmen:

Trainingsplan:
08:00-09:00 Yoga
09:15-10:00 Qi Gong (Sifu Marvin)
10:00-11:15 Frühstückspause
11:15-12:45 Theorie | Stress und Kung-Fu – Kommunikationsmuster – Hirnforschung und Training (Sifu André)
13:00-14:30 Formen | 7-Star-Boxing (Todai Leo)
14:30-15:00 Pause
15:00-16:00 WHKD Techniken (Sifu Marvin)
16:15-17:45 Leichtkontakt-Technik und Sparring (Sihing Boris)
18:00-18:45 Freies Training
19:00-20:30 Abendessen
20:30-22:00 Bewegungsprinzipien (Sifu Marvin)

Zu schnell verrinnen vier volle Trainingstage. Die frische Luft, der Regen auf dem Dach, welcher sich mit Sonnenstrahlen abwechselte, und lautes Vögelgezwitscher taten ein Übriges, um den Geist zu fokussieren, und die Gedanken schweifen zu lassen. Frisch gedehnt, Sorgen und Angst ausgeatmet, die Form 7-Star-Boxing und neu gelernte Schlagkonter im Gepäck verließ die Gruppe am Mittwoch den Kwon. Ein Termin für nächstes Jahr steht schon fest – wer Lust hat, spricht Sifu Marvin direkt an.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Erfolgreiche Prüfung zum Gelbgurt!

Die Schüler von Sihing Boris Todai Collin und Todai Julian legten ihre Prüfung zum Gelbgurt erfolgreich ab. Ihr hartes arbeiten und lernen im Kajukenbo WHKD Kung-Fu  zahlte sich aus, mit der Unterstützung von Todai Igor und Todai Leo erreichten sie ihr selbst gestecktes Ziel. 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Der Fawang Tempel

von Leo Poggensee

Im Sommer 2018 habe ich mich als frischgebackener Abiturient entschlossen eine große Reise anzutreten, bevor ich mich ins Studentenleben stürze. Da mich der Ursprung des Kung-Fus schon lange fasziniert hat und auch unser Formtraining es mir sehr angetan hat, entschloss ich mich nach China zu reisen. Nach einigen Monaten Planung, einem Haufen Bücher über Chinas Kultur und einigen Chinesisch-Stunden war es dann so weit. Nach der Verabschiedung am Flughafen fing ich an zu realisiere was ich mir da vorgenommen hatte. Zwei Monate ganz alleine und mit sehr eingeschränkten Sprachkenntnissen in einem der größten Länder der Welt. Klingt doch nach einer guten Voraussetzung für ein großes Abenteuer.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein |

Zwei Alstertaler Kampfsportler Deutsche Meister

Am 23.03.2019 fuhren Todai Leo und Todai Michel zusammen mit ihrem Lehrer GM Hubert zu den German Open der WKC /ICO nach Bad Segeberg. Todai Leo setzte sich gegen seine Mitbewerber um die Deutsche Meisterschaft im Softstyle Kata klar durch. Das gleiche gelang Todai Leo in der Kategorie Waffen Kata mit seinem Speer. Somit ist er zweifacher deutscher Kata Meister. Todai Michel legte nach und setzte sich mit Kampfgeist und Technik bei seinen Gegnern in der Leichtkontaktklasse – 90 Kg durch. Und ist verdienter deutscher Meister. Das harte und intensive Training im Kajukenbo Wun Hop Kuen Do Kung-Fu führte beide zu ihrem Erfolg.

Veröffentlicht unter Allgemein |